about us

Das A&H Team besteht aus Anna und Hanna, zwei Fashionbegeisterten aus der Nähe Berlins. Gemeinsam haben wir uns in den Kopf gesetzt dieses kleine oder große Projekt eines eigenen Fashion-Blogs auf die Beine zu stellen. Finden könnt ihr in diesem Blog so ziemlich alles rund Mode, Lifestyle und Beauty und wir werden euch jede Woche mit neuen Trends und Neuigkeiten informieren. Große Projekte sind geplant, und der Bleistift ist gespitzt. Für euch werden wir durch Berlin reisen und euch tolle Läden vorstellen, Preisvergleiche aufstellen und berichten was man trägt und was nicht. Unsere Euphorie ist groß und die Ideen sprudeln nur so. Hoffentlich habt ihr Spaß daran. Falls euch dieser Blog gefällt und die Artikel und einzelnen Kategorien eurer Interesse wecken, dann schickt einen Link dieses Blogs weiter und werdet unser „regelmäßiger Leser“. Viel Spaß beim Lesen wünschen euch Anna&Hanna.

10/24/2010




Einfach mal draufklicken
und mit ganz viel Zeit und Überlegung
finden was man sucht!

10/20/2010

Apart Eröffnung

 
Kleiner Geheimtipp von uns: am 6. November eröffnet ein APART Store in den Potsdamer Platz Arkaden in Berlin. Apart kann man als abwechslungsreiches Label beschreiben. Dort gibt es von Mänteln,  bis hin zu Strickpullis einfach alles. Doch das, wofür es sich lohn einmal dort vorbei zu schauen sind die wunderschönen Kleider. Wenn man ein Abendkleid oder eventuell eins für den Abschlussball sucht sollte man zuerst zu Apart gehen. Doch eins sollte gesagt sein: Die Preise kann man natürlich nicht mit denen von H&M vergleichen! Für Qualität bezahlt man dann schon mal mehr als 80 Euro. Trotz alledem finden wir, dass man sich einen Besuch in diesem einzigartigem Laden nicht entgehen lassen sollte.



HACKESCHER MARKT

Wir waren für euch auf der Suche...


Hallo ihr lieben,
hier sind wir wieder und haben euch erste Ergebnisse unseres kleinen Ausflugs mitgebracht. Unser erste Ziel war der Hackesche Markt in Berlin. An diesem Montag sind Hanna und ich mit der Regionalbahn für euch nach Berlin gefahren um ein paar gute Läden herauszupicken und vorzustellen. Doch bevor wir mit der eigentlichen Arbeit und Recherche begonnen hatten, frühstückten wir am Alexanderplatz gemütlich, bevor wir mit der S7 zum Hackeschen Markt fuhren. Als wir ankamen merkten wir sofort, dass dieser Platz etwas ganz anderes ist als der Alexanderplatz. Die Menschen sehen anders aus, die Läden sind nicht die, die man immer sieht und die Atmosphäre ist eine ganz andere. Wir hatten super Wetter erwischt und liefen daher ganz entspannt mit der Masse, die gerade mit aus dem Zug stieg mit. Über der Straße viel uns sofort ein Laden auf. Das war auch kein Wunder, er blinkte und funkelte und die Dekoration, die draußen angebracht worden war, erweckte ebenfalls unsere Aufmerksamkeit.


Der Laden den wir euch heute vorstellen wollen ist „DOM“ , einige von euch werden ihn vielleicht schon kennen, es gibt viele Filialen von diesem Laden in Berlin. Wer ihn also schon kennt, weiß auch das dort keine Kleidung verkauft wird, allerdings findet man dort auch einiges was außergewöhnlich ist. Während wir das Sortiment unter die Lupe nahmen, mussten wir oftmals lachen, denn die Sachen die man dort finden kann sind kreativ und witzig und mal etwas ganz anderes. Im Internet gibt es auch Informationen über „DOM“, gehandelt wird er in der Kategorie „Shopping“ und zu den Standart Sortimenten zählen Möbel, Kerzen, Geschenkartikel, Accesoires, Lampen, Inneneinrichtung, Geschirr, Blumenvasen und vieles mehr. Das hört sich erstmal nicht sehr besonders an, aber wenn man sich den Laden genauer anschaut, fällt einem eigentlich sofort auf, dass diese Standardbegriffe dort ganz neu definiert werden. „DOM“ zeichnet sich vorallem erst einmal durch die Farbgebung aus, Schwarz und Weiß stechen hier heraus. Doch langweilig ist es deshalb nicht, die Möbel und Inneneinrichtung die man hier erwerben kann haben den sogenannten „X- Faktor“, finden wird man diese Möbel und anderen Artikel nicht woanders. Mit Witz und zugleich Charme schafft es DOM die Kunden für sich zu gewinnen und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Natürlich haben wir auch im Laden einige der Artikel fotografiert damit ihr euch ein kleines Bild davon machen könnt wie es dort aussieht und was wir mit dem „X- Faktor“ meinen. Wir empfehlen diesen Laden auf ale Fälle und werden beim nächsten Geburtstag zuerst bei DOM nach einem passenden Geschenk suchen.

Die Adresse: Hackescher Markt 8; 10178 Berlin


Unsere Erkundungstour führte uns weiter in die Innenstadt, in der die Läden schon sehnsüchtig darauf gewartet hatten erforscht zu werden. Der nächste in den es uns zog war Buffalo. So viele Filialen gibt es davon in Berlin nicht, umso größer war die Freude ihn nun zu betreten. Geschockt von den überaus heißen High Heels, den bodenständigen Boots und anderen tollen Schuhmodellen wagten wir einen kleinen Blick in die Boutique in der noch mehr tolle Überraschungen auf uns warten. In dem 251 m² großen Laden stapeln sich nur so die Schuhe und sie warten nur darauf anprobiert und gekauft zu werden. In Deutschland gibt es mittlerweile 15 Stores und hier am Hackeschen Markt wurde nun auch einer eröffnet. Also bloß rein in diesen Laden und KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN! Vorallem die jetzige Winterkollektion ist der absolute Hammer, also wenn ihr für eure Treter noch nicht die richtigen Winterschuhe gefunden habt, dann auf zu Buffalo am Hackeschen Markt.

Adresse: Rosenthalerstraße 46; 10178 Berlin- Mitte




Als wir die Straßen weiter hinabschlenderten entdeckten wir ein H&M, wir überlegten ob wir euch von ihm berichten sollten, denn so etwas besonderes ist H&M ja nun nicht mehr. Doch wir wollten unbedingt wissen was für Kollketionsteile sie hier als Angebot hatten, und wir lagen richtig.
Das Sortiment ist natürlich ein ganz anderes als auf dem Potsdamer Platz, Alxeander Platz oder in Frankurt und fündig wurden wir des öfteren. Viel Strick Pullover in Oversize, blumige Outfitz, Kleider und High Waist Pants in verschiedenen Farben und Stoffen, die Accesoires reich bis an die Decke und der Store an sich hat einen tollen Aufbau! Also falls ihr mal am Hackeschen Markt shoppen gehen solltet, dann schaut euch auch auf alle Fälle den H&M Store an und vielleicht könnt ihr so wie wir noch die runtergesetzten Sommerartikel ergattern.

Adresse: Rosenthaler Straße 34; 10119 Berlin-Mitte


Wir entdeckten noch jeder Menge Läden bei denen unser Kinn herunterklappte und sie stehen auf unsere Liste um sie euch bei der nächsten Gelegenheit zu präsentieren. Denn unser nächster Post wird auch noch mal vom Hackeschen Markt handeln und euch noch weitere Einblicke in dieses tolle Viertel geben. Das Geld wird gehäuft und dann heißt es für uns wieder auf nach Berlin um für euch die tollsten, spannendsten, günstigsten, stilevollsten und besten Läden zu finden.

Ich entdeckte im Internet bei der Recherche einen Artikel der Berliner Zeitung, den ich euch unten noch einmal verlinkt habe, in dem thematisiert wird, dass es mit der Originalität und der heimische und stilevolle Atmosphäre bald zu Ende sein könnte. Denn die großen Modekonzerne schaffen die kleinen urigen Läden beiseite um Platz für einen weiteren unnötigen Store zu machen. Also fahrt zum Hackeschen Markt, wenn ihr ihn kennt dann auf geht’s! Wenn dem nicht so ist, könnt ihr hoffentlich dank unserer Tipps nun ein paar tolle Entdeckungen machen. Genießt diese einzigartige Location, solange sie noch einzigartig ist.

Link zum Berliner Zeitung’s Artikel:
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2007/0601/berlin/0067/index.html
Eure Anna&Hanna

10/16/2010

Ansage

Unsere erstes Projekt startet am Dienstag in Berlin. Wir werden zum Hackeschen Markt fahren und die Straßen unsicher machen. Vielleicht trefft ihr uns ja und landet am Ende auf unserem Blog. Freut euch auf unseren ersten Bericht!
Eure Anna&Hanna